Spatz Sunntig 2018

IMG_9596

Der Spatz Sunntig wurde um 9.00 Uhr mit einer beeindruckenden Messe in der Kirche St. Jakob in Bösingen begonnen. Pfarrer Burri erzählte unter anderem auch von einem Mädchen das als Sklavin verkauft wurde aber nach einigen Jahren die Flucht gelang. In diesem Zusammenhang wurde speziell für die Flüchtlingshilfe der Caritas Schweiz Kollekte gesammelt. Die Messe wurde von der Folkloreformation ûbere Schûffenesee mit traditionellen Klängen umrahmt.

Nach dem Ausklang der Messe wurden die Besucher vor der Kirche bei der Dorflinde mit Erfrischungen und munteren Ländler-Klängen von der Schûffenesee Kapelle empfangen. Wie beim Spatz Sunntig Tradition wurde zum Mittagessen feiner Spatz / Pot au Feu (Feldküche), der in der Gulaschkanone gekocht wurde serviert. Für die vielseitigen Esser gab es als alternative Chili con carne.

Der kulinarische Abschluss gab es bei einem vielfältigen Kuchenbuffet das von den beschwingten Klängen der Alphorngruppe und Chörli begleitet wurde. Allen Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön für den gelungenen Spatz Sunntig!

Bericht: Sarah Berger
Fotos: Luana Käser